Logo der Kinderbuchhandlung
Mo - Fr: 9.00 h - 18.00 h
Sa: 9.00 h - 17.00 h
Die Größte für die Kleinen in Wien
Stubenring 20
1010 Wien
buchhandlung@kunterbuch.at
Tel: 01-513 50 93

WAS LESER/INNEN EMPFEHLEN

Wenn auch DU TestleserIn werden möchtest, melde Dich bitte bei uns!

Titel Herden, Antje:
Waena-Ruf der Brandung
Dragonfly,16.50EUR

 
Vorgestellt von:
Emilia

Der Umschlag mit den Farben und Mustern ist schon so wunderschön, dass man sich in eine Unterwasserwelt träumen kann. Seit kurzem hat Moana seltsame Träume, sie schwimmt mit silberblauer Haut in einer geheimnisvollen Unterwasserwelt. Auch im echten Leben läuft bei ihr nicht alles rund, sie hat Ärger in der WG mit ihrer Mama. Plötzlich taucht auch noch der seltsame Keanu auf. Auch er träumt von der Unterwasserwelt und kommt Moana auf eine besondere Weise bekannt vor.
Fest steht, dass die beiden zusammengehören, wenn auch ganz anders als sie am Anfang glaubten.
Wenn ihr wissen wollt was mit Moanas Leben los ist und was sie alles erlebt, dann schnappt euch doch das Buch- ihr werdet es nicht bereuen!

 
Titel Kraue, Ute:
Die Muskeltiere und Madame Roquefort
cbj, 15.50EUR

 
Vorgestellt von:
Konstantin

Die vier Freunde Picandou, Pomme de Terre, Gruyere und Bertram fanden bei einem Hausbrand eine Maus und nahmen sie bei sich auf. Doch schon bald stellte sich heraus, dass die Maus eine Betrügerin war. Mit vereinten Kräften und der Hilfe von zwei Freunden deckten sie den Betrug auf.
Das Buch war sehr lustig und spannend so wie jedes Buch der Reihe. Ich kann es nur weiterempfehlen.

 
Titel Sloan, Holly Goldberg/Wolitzer, meg
An Nachteule von Sternhai
Hanser, 17.50EUR

 
Vorgestellt von:
Chiara

Das Buch handelt von zwei Mädchen, Bett und Avery, die sich über Mail kennenlernen. Eine wohnt in New York, die andere in Kalifornien. Ihre Väter sind ohne ihr Wissen ein Paar geworden. Beide wollen das überhaupt nicht und beginnen sich Mails zu schreiben.
Während die Väter zu einer Motorradtour nach China fahren, schicken sie die Mädchen zusammen ins Feriencamp. Die Väter jedoch trennen sich in China, aber Bett und Avery sind im Camp die besten Freunde geworden. Die Väter wollen die Freundschaft der Mädchen nicht. Da kommen auch noch Averys Mutter und Betts Oma in Spiel, die die Freundschaft toll finden.
Schaffen es die Mädchen zusammen zu bleiben? Das müsst ihr selbst lesen!
Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen. Es ist lustig die Geschichte in Mails und Briefen zu lesen.

 
Impressum/Datenschutzerklärung   -   Sitemap